Geheimratsecken Männer
Geschrieben von
Morgan German
Medizinisch zugelassen von
Ahmad Chaudhry M.D.

Ein zurückgehender Haaransatz kann ein Grund zur Sorge sein, eine Glatze zu bekommen, aber es gibt Behandlungen und Lösungen, um Ihren kostbaren Haaransatz wiederherzustellen. Erfahren Sie mehr in diesem Artikel.

Was sind Geheimratsecken?

Von einer Geheimratseckenbildung spricht man, wenn sich der Haaransatz nach hinten verschiebt und die Stirn massiver wirkt. Es kommt vor, dass sich der Haaransatz ungleichmäßig zurückzieht, meist an den Schläfen der Stirn. Es hat die Form eines M oder ist allgemein als Widow's Peak bekannt.

Der Grund für einen ungleichmäßigen Haaransatz ist, dass einige Bereiche stärker betroffen sind als andere. Diese Bereiche können eine hohe DHT-Konzentration aufweisen, was auch zu chronischen Kopfhautspannungen führen kann.

Eine chronische Kopfhautspannung entsteht, wenn Galea Appunurontica übertragen wird. Sie sendet ein Signal an das androgene Gewebe, das von Alopezie betroffen ist. Diese Gewebe entzünden sich und schädigen die Haarfollikel, was zu Haarausfall führt-

Eine Geheimratsecken kann als eine schlechte Haarlinie angesehen werden, die Ihre Stirn größer erscheinen lässt als zuvor, was Ihr Aussehen beeinträchtigt. Obwohl ein Geheimratsecken bei Männern häufig vorkommt, handelt es sich dabei nicht um einen natürlichen Reifungsprozess. Der Geheimratseckenbildung liegt eine genetische Erkrankung zugrunde, die androgenetische Alopezie (AGA) genannt wird. AGA ist im Volksmund auch als männliche Glatze bekannt.

Kahlheit bei Männern ist eine genetisch bedingte Krankheit, die zu Haarausfall führt. Männer, die jünger als 35 Jahre alt sind, bekommen vor allem in der Mitte des Kopfes immer weniger Haare, was bedeutet, dass sie an der männlichen Glatze erkranken könnten.

Kahlheit bei Männern entsteht, weil ein hoher Diyhtertostronspiegel (DHT) die Haarfollikel verkleinert und ihnen Nährstoffe wie Aminosäuren entzieht, was zu Haarausfall führt. DHT ist in erster Linie dafür bekannt, dass es zu dünnem und schwachem Kopfhaar und schließlich zu Haarausfall führt.

Der zurückweichende Haaransatz stellt ein Hufeisenmuster auf dem Kopf von Männern dar. Auf die ungewöhnliche M-Form folgt der Ausfall der Haare an den Seiten und in der Mitte der Kopfhaut, was zu kahlen Stellen führt.

Was sind die Ursachen für Geheimratsecken?

Studien haben ergeben, dass ein durchschnittlicher Mensch etwa hunderttausend Haare hat, die aus dem Haarfollikel wachsen. Alle diese Haare durchlaufen Wachstumsphasen, das heißt, sie fallen aus und wachsen wieder nach.

Ein durchschnittlicher Mensch verliert bis zu 100 Haarsträhnen pro Tag. Wenn mehr Haare ausfallen, kann dies eine medizinische oder genetische Ursache haben. So oder so, wenn die Wachstumsphasen unterbrochen oder unausgewogen sind, können sie eine zurückweichende Haarlinie verursachen.

Im Folgenden werden einige Faktoren aufgeführt, die die Ursachen für Geheimratsecken erklären können:

Alter

Wenn Männer älter werden, verlieren sie auch ihre Haare. Laut einer Studie haben etwa 80 % der europäischen Männer im Alter von bis zu 80 Jahren eine zurückweichende Haarlinie. Wir können sagen, dass dies ein natürlicher Prozess des Älterwerdens ist. Haarausfall tritt auf, wenn man alt wird, egal ob man ein Mann oder eine Frau ist.

Obwohl das Altern ein Faktor für Haarausfall und Geheimratsecken ist, können auch andere Faktoren die Haarfollikel schädigen, was schließlich zu Kahlheit und Geheimratsecken führt.

Familiengeschichte

Wenn in Ihrer Familie jemand minoxidile Geheimratsecken hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie diese Merkmale ebenfalls erben. Männer, in deren Familie Haarausfall vorkommt,

haben ein höheres Risiko, eine Glatze zu bekommen. Haarausfall kann in allen Generationen ähnlich verlaufen. Daher sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, um den Prozess der vererbten Geheimratsecken nicht zu beschleunigen.

Hormonelle Veränderungen

Hormonelle Veränderungen können zu Haarausfall bei Männern führen. Bei einer hohen Produktion von DHT produzieren die Haarfollikel dünne und schwache Haare, die schließlich ganz verschwinden. Dies kann auch zu einem zurückweichenden Haaransatz führen, da der Haarausfall direkt damit verbunden ist. Deshalb suchen viele Menschen nach Möglichkeiten, DHT aus der Kopfhaut zu entfernen.

Medikamente oder Behandlungen

Leider gibt es einige Medikamente und Behandlungen, die Haarausfall verursachen können, wie z. B. Gabapentin.

Ein weiteres Standardbeispiel ist die Chemotherapie. Die überschüssige Strahlung kann die Haarfollikel schädigen und zu Haarausfall führen. Es gibt auch einige Steroidmedikamente, die Patienten bei Lungenkrankheiten verabreicht werden und die hormonelle Veränderungen im Körper verursachen können, was wiederum zu Haarausfall führt.

Krankheit oder Stress

Wenn Menschen einen schnellen Haarausfall erleben, nennt man das Telogen effluvium. Dieser Zeitraum dauert 3 bis 6 Monate und betrifft etwa 70 % der Haare. Telogenes Effluvium wird durch Stress und Krankheit ausgelöst. Zu viel Stress und Ängste führen schließlich zu Haarausfall und einem zurückweichenden Haaransatz.

Entscheidungen für den Lebensstil

Manche Entscheidungen in der Lebensführung können Ihnen auf lange Sicht mehr schaden, als Sie sich vorstellen können.

Wer zum Beispiel viel raucht oder viel trinkt, kann neben dem Haarausfall mit vielen medizinischen Folgen konfrontiert werden.

Bei Menschen, die regelmäßig rauchen, setzt der Haarausfall früher ein als bei Nichtrauchern.

Außerdem ist es sehr wichtig zu wissen, was Sie Ihrem Körper zuführen. Eine gesunde Ernährung führt zu gesunden Ergebnissen für Sie und Ihr Haar, aber eine schlechte Ernährung führt zu Haarausfall. Eiweiß ist der wichtigste Faktor bei der Förderung des Haarwachstums, und wenn Sie nicht genügend Eiweiß zu sich nehmen, werden Sie Haare verlieren.

Warum haben Sie einen zurückweichenden Haaransatz?

Keine familiäre Vorbelastung durch Kahlheit? Und Sie haben immer noch einen zurückweichenden Haaransatz? Dann ist es an der Zeit, sich zu fragen, ob Ihnen nicht etwas fehlt, um die Ursache für Ihren Haarausfall zu finden.

Erforschen Sie mit diesen Fragen die Ursache für Ihren Geheimratsecken:

  1. Nehme ich Medikamente ein, die Haarausfall verursachen können?
  2. Muss ich meinen Lebensstil ändern?
  3. Esse ich ungesund und ernähre mich schlecht?
  4. Bin ich überlastet?
  5. Verwende ich zu viele chemische Produkte für das Haarstyling?

Wenn Ihre Antwort auf eine der oben genannten Fragen Ja lautet, sollten Sie wissen, dass dies ein Grund für Ihren Haarausfall sein kann. Abgesehen von erblichen Gründen kann man eine zurückweichende Haarlinie erleben, wenn man Entscheidungen trifft, die zu Haarausfall beitragen können.

Rückläufiger Haaransatz vs. Ausgereifter Haaransatz

Eine zurückweichende Haarlinie kann der reifenden Haarlinie sehr ähnlich sein, aber es gibt einige deutliche Unterschiede.

  1. Rückläufige Haarlinien können schnell und ungleichmäßig auftreten, während reifende Haarlinien einen langen Prozess benötigen, um zu reifen und relativ gerade und regelmäßig zu sein.
  1. Bei Geheimratsecken gibt es unregelmäßige kahle Stellen und Haarausfall entlang des Haaransatzes; bei reifenden Geheimratsecken reicht der Haaransatz jedoch nicht über die vordere Kontur der Ohren hinaus.
  1. Geheimratsecken werden durch Haarausfall verursacht, bei dem das nachwachsende Haar dünn und schwach ist, während das Haarwachstum in der Reifungsphase gesund und dick ist.

Wenn eine Person nicht weiß, dass es reifende Haarlinien gibt, dann kann sie die Unterschiede nicht erkennen.

Was sind die Symptome einer zurückweichenden Haarlinie?

Bei Männern in den späten 30ern beginnt der Haaransatz zu schrumpfen, was in der Regel mit den ersten Anzeichen einer Glatzenbildung beginnt, d. h. der Haarausfall beginnt oberhalb der Schläfen und zieht sich bis zum Oberkopf zurück, wobei das Haar in der Mitte näher an die Stirn herangeführt wird.

Außerdem gibt es einige kahle Stellen in der Mitte des Kopfes, die auf eine kahle Kopfhaut hindeuten.

Abgesehen von kahlen Stellen zeigt sich der zurückweichende Haaransatz in der Regel in Form eines V-förmigen Musters oder häufiger als Witwenspitze.

Der Hinterkopf und die Seiten können sehr wenig bis gar keine Haare haben, die Männer normalerweise abrasieren.

Wie diagnostiziert man einen Geheimratsecken?

Es gibt mehrere Diagnosen, die von Experten durchgeführt werden, um festzustellen, ob eine

Person von Haarausfall betroffen ist. Dies kann die Hauptursache für einen zurückweichenden Haaransatz sein.

  • Anamnese: Anhand der persönlichen Anamnese wird überprüft, ob die Person an einer anderen Krankheit leidet oder ob Medikamente für den Haarausfall in die engere Wahl kommen sollten.
  • Medizinische Familienanamnese: Damit soll festgestellt werden, ob das Problem erblich ist und in der Familie vorkommt.
  • Zugtest: Der Arzt kann vorsichtig an einigen Strähnen ziehen, um die Stärke des Haares zu überprüfen; wenn mehr als sechs Strähnen herauskommen, bedeutet dies, dass die Person unter männlichem Haarausfall leidet.
  • Biopsie: Durch eine Biopsie lässt sich feststellen, ob eine Kopfhautinfektion vorliegt. Dabei wird ein Teil des Kopfhautgewebes als Probe entnommen und auf Krankheiten oder Infektionen untersucht. Wenn die Ergebnisse positiv sind, könnte dies die Ursache für den Haarausfall sein.

Es wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen, um eine gründliche Untersuchung durchführen zu lassen und die Ursachen für eine Geheimratsecken zu ermitteln.

Wie kann man Geheimratsecken vorbeugen?

Es gibt viele Möglichkeiten zur Behandlung Ihres Haarausfalls, die automatisch Ihre Geheimratsecken beseitigen. Wenn der Haarausfall auf den Altersfaktor zurückzuführen ist und kein anderes medizinisches Problem vorliegt, brauchen Sie vielleicht keine Behandlung, aber wenn doch, dann gibt es einige empfohlene Medikamente.

Medikamente: Minoxidil und Finasterid

Minoxidil:

Minoxidil ist ein rezeptfreies Produkt, das bei der Wiederherstellung verlorener Haare helfen kann. Die bekannte Marke von Minoxidil heißt Rogaine. Dieses Produkt hat in vielen Untersuchungen besser gewirkt als ein Placebo. Möchten Sie mehr über die Wirkung von Minoxidil bei Geheimratsecken erfahren? Lesen Sie darüber in unserem Artikel.

Es liegt in flüssiger Form vor und wird zum Einreiben des Kopfes verwendet. Es sorgt für eine bessere Durchblutung der Kopfhaut, was das Haarwachstum wirksam wiederherstellen kann. Nebenwirkungen, die mit der Verwendung von Minoxidil verbunden sind, sind Hautausschläge, Kopfhautreizungen und Rötungen.

Finasterid:

Im Volksmund als Propecia bekannt, ist eine Pille zur Wiederherstellung des Haarwachstums. Es ist nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich. Dieses Medikament senkt den Hormonspiegel, DHT, der Haarausfall verursacht. Es wird häufig eingenommen, um das Haar wachsen zu lassen und den Haarausfall zu stoppen.

Manchmal wird Minoxidil zusammen mit Finasterid eingenommen, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Obwohl die Nebenwirkungen von Finasterid selten sind, können sie sexuelle Funktionsstörungen verursachen und das Risiko von Prostatakrebs erhöhen.

 

DHT-Blocker-Shampoos:

Es gibt einige Shampoos, die speziell entwickelt wurden, um das Haarwachstum zu fördern und den Haarausfall zu stoppen. Die in diesen Shampoos verwendeten Inhaltsstoffe sind grüner Tee, DHT-Blocker, Koffein, natürliche Öle und Ketoconazol.

Biotin:

Biotin-Lösungen sind die Lösung zur Steigerung des Haarwachstums. Sie sind nicht dafür bekannt, dass sie den Haarausfall vollständig stoppen, aber sie sind wirksam für das Haarwachstum. Sie sind sicher in der Anwendung und können auf jedes behandelte oder gefärbte Haar aufgetragen werden.

Hier bei Scandinavian Biolabs haben wir unsere geschützte Bio-Pixilin-Formel, die so kraftvoll und effektiv ist, dass wir Ihnen das Ergebnis garantieren. Wenn unsere Produkte keine Ergebnisse zeigen, erhalten Sie 100% Geld zurück.

Haartransplantation Chirurgie:

Viele haben sich für eine chirurgische Haarwiederherstellung entschieden. Dabei wird ein Teil der Kopfhaut entnommen, in dem die Haarfollikel noch funktionieren, und auf die kahlen Stellen des Kopfes oder auf die Stellen, an denen das Haar nicht mehr nachwächst, verpflanzt.

Die Haut ist dann in der Lage, gesundes und dichtes Haar nachwachsen zu lassen. Die implantierten Abschnitte werden Ihnen helfen, Ihre Geheimratsecken zu korrigieren.

Der Nachteil einer Operation ist, dass sie teuer ist. Wenn Sie nicht krankenversichert sind, wird es schwierig sein, die Risiken dieser Behandlung zu tragen.

Kräuter, Aloe Vera und ätherische Öle:

Neben vielen Medikamenten und chemischen Lösungen gibt es auch natürliche Lösungen.

Menschen mit Geheimratsecken können pflanzliche Lösungen anwenden, die ein gesundes Haarwachstum anregen können:

  • Chinesischer Hibiskus
  • Ginseng
  • Stachelbeere
  • Ätherische Öle
  • Aloe vera

Alle diese natürlichen Lösungen können in Öle umgewandelt und zur besseren Pflege auf den Kopf aufgetragen werden. Dies sind die wichtigsten traditionellen Medikamente für die Behandlung von Haarausfall.

Was trägt zu einem zurückweichenden Haaransatz bei?

Wir wissen, dass es viele Faktoren gibt, die eine Geheimratseckenbildung verursachen können, wie z. B. das Alter und die Genetik. Aber nur wenige andere Faktoren tragen zu einer zurückweichenden Haarlinie und schließlich zu Haarausfall bei.

Diese Faktoren sind:

  • Die Verwendung von Chemikalien beim Styling kann Ihr Haar schädigen.
  • Enge Frisuren, die das Haar nach hinten strecken können. Wenn diese Frisuren über einen längeren Zeitraum hochgestylt werden, kann dies zu einem zurückweichenden Haaransatz führen.
  • Wenn Sie Ihr Haar zu oft locken oder glätten, kann es durch die große Hitze beschädigt werden.
  • Schlechte Ernährung; zu wenig Proteine.
  • Zu viel Stress kann zu Haarausfall führen.
  • Regelmäßiges Rauchen beschleunigt die Phase des Haarausfalls bei Menschen, die nicht rauchen.

Wann sollte man einen Arzt aufsuchen?

Es ist wichtig zu wissen, dass ein Haarausfall von bis zu 100 Strähnen pro Tag normal ist.

Menschen mit dickerem Haar verlieren manchmal bis zu 200 Haarsträhnen. Das ist normal.

Abnormal ist ein schneller Haarausfall, der über dem Durchschnitt liegt.

Wenden Sie sich direkt an einen Arzt, wenn Sie diese Symptome bemerken:

  • Rascher Haarausfall
  • Kahle Stellen
  • Ausdünnung der Haare
  • Wenn Sie Flecken auf der Kopfhaut verlieren
  • Schwaches Haar

Es besteht die Möglichkeit, dass ein anderer gesundheitlicher Grund für den Haarausfall verantwortlich ist, z. B. eine Schilddrüsenerkrankung, die zu einem zurückweichenden Haaransatz führt. Wenn Sie sich Sorgen über gesundheitliche Probleme oder Ihr Haar im Allgemeinen machen, sollten Sie einen Experten konsultieren.

Psychische Gesundheit und Geheimratsecken

Wie wir bereits wissen, kann sich eine schlechte psychische Gesundheit in vielerlei Hinsicht auf Ihren Körper auswirken, unter anderem auch auf Ihr Haar. Um zu vermeiden, dass Sie aufgrund einer schlechten psychischen Gesundheit Ihr gesamtes Haar verlieren, müssen Sie nach Möglichkeiten suchen, sich körperlich und geistig gesund zu halten.

Allerdings kann die psychische Gesundheit einen erheblichen Einfluss auf unseren Körper und Geist haben, da sie sonst zu Stress und Depressionen führen kann. Es ist bekannt, dass Depressionen eine Ursache für Haarausfall sind, der zu dünner werdendem Haar und einer zurückweichenden Haarlinie führt. Es wird empfohlen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, um den Geist zu pflegen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man versuchen kann, seine psychische Gesundheit in Schach zu halten:

  • Sich gesund ernähren
  • Gut geschlafen
  • Beratung durch einen Therapeuten
  • Entspannungsmethoden
  • Ausübung von
  • Ausgehen mit Freunden und Familie
  • Ihre Probleme einer nahestehenden Person anvertrauen

Studien haben ergeben, dass Menschen, die geistig stark sind, gesünderes und dickeres Haar produzieren.

Schlussfolgerung

Wenn Sie etwas Ungewöhnliches an Ihrem Aussehen oder Ihrem Haaransatz bemerken oder spüren, sollten Sie schnellstens handeln. Wenn die Ursache eine männliche Glatze ist, kann dies zu schnellem Haarausfall führen, und wenn Sie eine zurückweichende Haarlinie haben, haben Sie möglicherweise keine Haarlinie mehr.

Das Wichtigste bei allen Behandlungen ist Geduld. Es ist wichtig, dass diese Lösungen ihre

Zeit haben, bevor sie zu wirken beginnen. Diese Veränderungen erfordern viel Zeit und

Geduld. Letztendlich empfehlen wir, immer einen Arzt aufzusuchen, wenn irgendwelche Symptome auftauchen.

Referenz

  1. Yoon SH, Burm JS, Yang WY, Kang SY. Vascularized bipedicled pericranial flaps for reconstruction of chronic scalp ulcer occurring after cranioplasty. Arch Plast Surg. 2013 Jul;40:341–7.
  2. Beigi PKM. Androgenetic Alopecia (AGA) [Internet]. Alopecia Areata. 2018. p. 33–7. Available from: http://dx.doi.org/10.1007/978-3-319-72134-7_7
  3. Male pattern baldness [Internet]. SpringerReference. Available from: http://dx.doi.org/10.1007/springerreference_41758
  4. Phillips ML. Clues to the cause of male pattern baldness [Internet]. Nature. 2012. Available from: http://dx.doi.org/10.1038/nature.2012.10277
  5. Differential Expression between Human Dermal Papilla Cells from Balding and Non-Balding Scalps Reveals New Candidate Genes for Androgenetic Alopecia. J Invest Dermatol. 2016 Aug 1;136:1559–67.
  6. Brazier Y. Chemotherapy: What it is, what to expect, side effects, and outlook [Internet]. 2019 [cited 2021 Sep 19]. Available from: https://www.medicalnewstoday.com/articles/158401
  7. Lencastre A, Tosti A. A Receding Hairline [Internet]. Vol. 369, New England Journal of Medicine. 2013. p. e2. Available from: http://dx.doi.org/10.1056/nejmicm1206227
  8. Falcon CS, Espinoza N, Guzman D. Pull Test and Trichogram [Internet]. Techniques in the Evaluation and Management of Hair Diseases. 2021. p. 30–43. Available from: http://dx.doi.org/10.1201/9780367855147-4
  9. Al-Refu K. Scalp Biopsy and Diagnosis of Common Hair Loss Problems [Internet]. Skin Biopsy - Diagnosis and Treatment. 2013. Available from: http://dx.doi.org/10.5772/55025
  10. Miteva M, Tosti A. Dermoscopy guided scalp biopsy in cicatricial alopecia [Internet]. Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology. 2012. p. no – no. Available from: http://dx.doi.org/10.1111/j.1468-3083.2012.04530.x
  11. Thiboutot D. Propecia Dosages [Internet]. Vol. 135, Archives of Dermatology. 1999. p. 1417–1417. Available from: http://dx.doi.org/10.1001/archderm.135.11.1417
  12. Iyengar H, Brenham C. Is combination therapy with an alphablocker and a DHT blocker better than either agent alone for long-term management of benign prostatic hypertrophy (BPH)? [Internet]. Vol. 19, Evidence-Based Practice. 2016. p. E10–1. Available from: http://dx.doi.org/10.1097/01.ebp.0000541593.25491.ee
  13. Yates WD, McIntyre R. An overview of Biotin as it relates to hair loss [Internet]. Vol. 23, International Society of Hair Restoration Surgery. 2013. p. 52–3. Available from: http://dx.doi.org/10.33589/23.2.0052
  14. Trüeb RM. Comment on the Use of Biotin for Hair Loss [Internet]. Vol. 4, Skin Appendage Disorders. 2018. p. 345–6. Available from: http://dx.doi.org/10.1159/000484489
  15. Vallis CP. Surgical Treatment of the Receding Hairline [Internet]. Vol. 40, Plastic and Reconstructive Surgery. 1967. p. 138–46. Available from: http://dx.doi.org/10.1097/00006534-196708000-00004
  16. Mishra S. Hair Transplant Complications [Internet]. Hair Transplant Surgery. 2014. p. 119–119. Available from: http://dx.doi.org/10.5005/jp/books/12358_12
  17. Tabakova V. How to Grow Long Hair with Herbs, Vitamins and Gentle Care: Natural Hair Care Recipes for Hair Growth and Health. 2017. 46 p.
  18. Bergfeld WF, Alan Andersen F. Natural Products for Hair Care and Treatment [Internet]. Hair Growth and Disorders. p. 515–24. Available from: http://dx.doi.org/10.1007/978-3-540-46911-7_26
  19. Sadrolodabaei FS, Pathomvanich D, Palakurthi R. Letters to the Editors: Re: Is There a Relationship Between Receding Hairline and Hairstyle? [Internet]. Vol. 20, International Society of Hair Restoration Surgery. 2010. p. 104–104. Available from: http://dx.doi.org/10.33589/20.3.0104